Aktuell-3a

*

* http://www.dick-aktuell.de/neuzugaenge/index.html


Foto:Katrin Oltzscher

Stadtverwaltung Elsterberg besitzt jetzt neues Dienstfahrzeug

Zu günstigen Bedingungen erwarb jetzt die Stadtverwaltung ein neues Dienstfahrzeug des Typs "Ford Ecosport", das geleast wurde. Es ist empfohlener Weise ein sehr guter Wagen, der von einigen ausgewählten Rathaus-Angestellten dienstlich genutzt werden darf. An der Spitze dabei steht Katrin Oltzscher, die u.a. als Politesse den Pkw wohl am meisten im Dienst nutzen werde. Die Übergabe des Fahrzeuges an die Stadtverwaltung erfolgte am 24. August 2017 im Beisein des Bürgermeisters Sandro Bauroth und der Mitarbeiterin Katrin Oltzscher. scherzhaftereise hätte der Ford an diesem Tag eigentlich an den Webmaster von dick-AKTUELL übergeben werden können, der ganz genau am selben Tag schon während über 8-Jahrzehnte lang Geburtstag hat? Spaß beiseite!
Der Ford ist auch vom Äußeren her ein sehr modernes Auto. Der Wagen aus dem Autohaus Voitel in Plauen ist aber noch in anderer
Hinsicht sehr interessant: Der Pkw war zu jener Zeit einfarbig weiß. Erst sollte jedoch im Farbzustand Weiß/Blau in Erscheinung treten. Für Sandro Bauroth war das keine wirkliche Hürde. Die Benutzung der Farben Weiß/Blau bzw. Blau/Weiß als sog. Stadtfarben spielt auch kommunalpolitisch eine wichtige Rolle. Der Bürgermeister hat dazu das Autodach blau färben lassen, damit es zur übrigen Karosserie passt und wohlwissend Traditionen erhalten bleiben. Eine ganz individuelle Note hat auch das Nummernschild des Fahrzeuges. Es enthält die amtliche Postleitzahl für E wie Elsterberg und O wie Null und natürlich die Ziffern 07985. Auch dazu kann man der Stadtverwaltung gratulieren!

Teilansichten zum Thema  

Vielerorts Absperrgitter auf der Burgruine

Veröffentlicht am 2. Februar 2018





Die Burgruine Elsterberg war schon oft im Stadtrat, im Hauptausschuss, im Bauausschuss usw. Gegenstand der Beratungen und Festlegungen. Derzeit überwiegen die negativen Anlässe. Auch dick-AKTUELL berichtete vor kurzem in Wort und Bild über einen Maueraufbruch. Dieser war ausgelöst worden durch morsche Stellen im Mauerwerk. Die Esterberger Bugruine steht bekanntlich unter Denkmalschutz. Jetzt wuden vorbeugend Schutzgitter angebracht, die vor größten Gefahren schützen sollen. Bis zum diesjährigen Ruinen- und Heimatfest im August sollen die größten Gefahren beseitigt sein. Dick-AKTUELL wird kontinuierlich über den Stand in Wort und Bild berichten. Die jetzt gezeigten Fotos sollen schon aus unterschiedlicher Sicht die Problematik mit festhalten.


*

Veröffentlicht am 3. Februar 2018


Burgruine: Entscheidung schweren Herzens getroffen
.

Der Mond geht auf...

Es hat geschneit...

.
Das diesjährige Heimat- und Ruinenfest in Elsterberg findet 2018 nicht statt. Da die Mauern z. T. einsturzgefährdet sind, muss das Fest leider schweren Herzens auf das kommende Jahr verschoben werden, brachte Stadtrat Wolfgang Haupt gegenüber dick-AKTUELL zum Ausdruck. Außerdem sind bestimmte Kosten zur Finanzierung des Heimatfestes noch umfassend zu regeln. Die beiden Fotos auf der Homepage sollen schöne Erinnerungen auf die besagte Burgruine in Elsterberg werfen und die Schönheit und Romanze immer wieder in Erinnerung bringen.

*

*
Veröffentlicht am 9. Februar 2018


Schnappschüsse erinnern an diesjährigen Seniorenfasching
Bikd unbedinngt großklicken!

Pause zum Seniorenfasching 2018

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken